Demonstration zum Weltklimatag 2008 in Essen vor der RWE-Zentrale

Am 6. Dezember fanden sich alternative Kommunalpolitiker, Umweltschützer und Kollegen aus umliegenden Großbetrieben zu einer Demonstration anläßlich des Weltklimatags in Essen zusammen.

Kein Bau neuer Kohlekraftwerke!
Stilllegung aller Atomanlagen auf Kosten der Betreiber!
Schluss mit Mülltourismus, Müllverbrennung und Giftmülldeponien!
Sofortiger Stopp der Bayer CO-Pipeline!
Verbot jeglicher CO2 -Bunkerung!
Ausbau eines umweltfreundlichen und kostengünstigen öffentlichen Personennahverkehrs!

Das waren die Kernforderungen der 350 Teilnehmer.

Lesen Sie hier den Flyer mit Aufruf