Aktionsbündnis „Freier Heuberg – Kein Sprengplatz im Spitalwald" - Pressemitteilung zum Urteil, das den Bau bis auf weiteres gestoppt hat

"Dies ist der Beweis, dass es sich doch lohnt, aktiv und engagiert zu sein" ist die Pressemeldung überschrieben. Nach vielfältigen Protesten und über 3000 Unterschriften stoppte das Verwaltungsgericht Sigmaringen vorerst den Bau des Sprengplatzes der Bundeswehr.

Jetzt wird für die nächste Runde des kämpferischen Widerstands gegen die ungeliebte Bundeswehreinrichtung getrommelt. Lesen Sie hier die Presseerklärung