Weltklimatag 2011 am 3. Dezember - Aufruf zu gemeinsamen kämpferischen Aktionen angesichts der drohenden Klimakatastrophe

"Es ist eins vor Zwölf" - unter diesem oder ähnlichen Mottos wird der Weltklimatag vorbereitet, der inzwischen an Bekanntheit und Rückhalt in der Umweltbewegung gewinnt. Während die Warnungen der Klimaforscher unüberhörbar sind, hat sich entgegen allen angeblichen Selbstverpflichtungen der Energiekonzerne weltweit der CO2-Ausstoß im letzten Jahr um 6 Prozent erhöht.

Infomieren Sie sich bei alternativen Kommunalwahlbündnissen und bei Klima- und Umweltbündnissen und- organisationen! Aktionen mit Infoständen, Kundgebungen und gemeinsamen Demonstrationen finden in mehreren Städten statt, so z.B. im Ruhrgebiet in Essen ab 14.30 Uhr - Treffpunkt Zentrale des RWE-Atomkonzerns, nahe Hauptbahnhof.

"Sofortige Stillegung aller Atomkraftwerke weltweit - kein Neubau von AKWs! Für eine Wende zu 100% erneuerbare Energie und umfassender Kreislaufwirtschaft!" So ist ein informativer Aufruf zum Weltklimatag der Bürgerbewegung für Kryo-Recycling, Kreislaufwirtschaft und Klimaschutz überschrieben, den Sie hier finden