Umweltauflagen für die Industrie! Politik der Umweltzonen gescheitert

Obwohl sich nicht nur im Ruhrgebiet Umweltzonen als wirkungslos erweisen, sollen sie erweitert und/oder verschärft werden. Gegenüber Industrie und MVAs hat im Ruhrgebiet der Verkehr nur zu 11 Prozent Anteil an der Feinstaubbelastung. Und nach der Abwrackprämie sind nur noch 4-5 Prozent aller KFZ vom Fahrverbot betroffen, ihr Beitrag zur Feinstaubverringerung ist praktisch bedeutungslos.

"Nicht die Industrie, sondern diese Fahrzeuge und ihre Halter werden als "Stinker" zm Problem gemacht", kritisiert Essen steht AUF. Lesen sie die ganze Pressemitteilung