Resolution Städtetag: Städte müssen handlungsfähig sein - nachhaltige Entlastung überfällig!

Der Deutsche Städtetag hat sich verschiedentlich gegen die chronische Unterfinanzierung der Kommunen gewandt und gegen ihren Ausschluss bei der politischen Willensbildung auf Bundes- und Landesebene. Seine Appelle greifen die resultierende Handlungsunfähigkeit der Städte an, scheuen aber die Konsequenz einer Niederschlagung ihrer Zins- und Schuldenlasten.

Die Argumente sind auch für alternative Kommunalpolitik wichtig - lesen Sie dazu die "Berliner Resolution der deutschen Städte zur kommunalen Finanzlage"