Graffiti-Wettbewerb auf dem Pfingstjugendtreffen 2013: "Jugend aktiv - rettet die Umwelt vor der Profitwirtschaft!"

Bereits vor zwei Jahren war das 'Sprayen um die Wette', ein Wettbewerb unter den Jugendlichen und Kindern auf dem Pfingstjugendtreffen, ein guter Erfolg und führte zu viel Spass und schönen Ergebnissen. Damals war die Katastrophe in Fukushima eine besondere Herausforderung an die Gestaltung durch die Teilnehmer, die oft erstmals als SprayerInnen aktiv wurden.

Veranstaltet und organisiert wurde es von der Koordinierungsgruppe 'Alternative Kommunalpolitik', wobei das Bündnis 'BergAUF Bergkamen' mit Initiative und Tatkraft die Verantwortung übernahm. Und jetzt wieder ans Werk geht:

Auch in diesem Jahr führen wir diese Aktion durch - lesen Sie dazu das Konzept dafür mit allen nowendigen Informationen. Es steht unter dem Motto: "Jugend aktiv - rettet die Umwelt vor der Profitwirtschaft!". Neu ist: Man kann für die eigene Arbeit vor Ort, auch für den Kommunalwahlkampf, der in den meisten Bundesländern 2014 stattfindet, ein schwungvolles Transparent bestellen! Und damit auch die Aktion sponsern. Ist das nicht ein Angebot?